KulturMomente 2024 Programmvorstellung

Urkomisch, klangvoll und übersinnlich – die Bad Uracher KulturMomente 2024 versprechen wieder ein buntes und vielfältiges Programm.

KulturMomente: Lars Ruth
KulturMomente: Lars Ruth © blackneonentertainment

Den Auftakt der diesjährigen Reihe macht Marianne Schätzle am 12. April mit ihrem Programm „Es isch wies isch“. Bekannt wurde die Kabarettistin durch ihre legendäre Merkelparodie. In ihrem neuen Programm geht es um bodenständigen Humor, ums älter werden, um den modernen Zeitgeist und den alltäglichen Wahnsinn.

Klassische Klänge ertönen im April im Rahmen der Bad Uracher Kammermusik. Am 20. April tritt das Trio toninton auf und am 21. April spielt das SWR Swing Fagottett.

Am 17. Mai nimmt Lars Ruth, „Der Seher“, Sie mit auf eine Reise in die Welt des Übersinnlichen. Der charismatische Mentalist weiht in seiner Show das Publikum in die Welt der Wunder ein. Er verrät wie man Lügner erkennt, Bilder und Gefühle auf andere Menschen überträgt, oder wie man selbst nur mit Hilfe der eigenen Gedanken- und Willenskraft kleine und große Wunder vollbringen kann.

„Ja!“ sagt Stefan Leonhardsberger am 7. Juni. In seinem Comedy Solo erzählt er vom Alltagswahnsinn als Familienvater, Verlobter und Lastenfahrrad-Gangster. Trotz vollem Körpereinsatz scheitert er als aufgeklärter Kammerjäger im eigenen Schlafzimmer, wird Opfer eines enthemmten Mädelsabends und quält sich zu Fuß den Donauradweg entlang. Ein zum Niederknien aufrichtiger Seelenstrip eines Mannes, der Ja! Zu seinem Leben sagt.

Wenn am 19. Juli „Hämmerle eskaliert“ ist sich Ärgern richtig lustig: Es gibt so viel Dinge, über die sich Bernd Kohlhepp aufregen kann, so viele, dass man dabei leicht den Überblick verliert. Brötchenpreise, Verschwendungssucht, Amts- und Gsälzschimmel sowie Nachbarschaftsstreit. Das Multitalent aus Bempflingen spielt, singt und tanzt, schwadroniert mit dem Publikum, moderiert, marodiert und balanciert dabei mit dem Publikum.

„Babyboom & Pillenknick“ heißt das neue Programm von Moni Francis & Buddy Olly am 27. September. Kommen Sie mit auf eine unterhaltsame Retro-Reise durch die 80er-Jahre, zurück in die Ära von großartiger Popmusik, schrulligen Modetrends und ikonischen Filmen. Mit einer Mischung aus skurrilen Geschichten, witzigen Anekdoten, interessanten Infos und Musik erleben Sie eine unvergessliche Zeit.

Den Abschluss am 25. Oktober macht Gscheidles „Naseweiß“. Sie gelten bei Vielen als das lustigste Ehepaar des Schwabenlandes: Alois und Elsbeth Gscheidle. Auf liebevolle und charmante Art charakterisieren sie manche Denk- und Lebensweise ihrer Landsleute und treffen dabei oft mitten ins Schwarze.

Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen im Haus des Gastes hat bereits begonnen. Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, wird hier sicherlich fündig. Die Karten sind erhältlich unter www.reservix.de, in allen Reservix Vorverkaufsstellen sowie im Haus des Gastes (Bei den Thermen 4) und in der Entdeckerwelt (Bismarckstr. 21) in Bad Urach. Karten für die Bad Uracher Kammermusik wird es im Frühjahr 2024 geben, hierzu wird nochmals gesondert informiert. Weitere Informationen zu den KulturMomenten sind unter www.badurach-kulturmomente.de zu finden.

Pressekontakt

Verena Merkt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit