Loading...

Marktplatz

Der Marktplatz von Bad Urach gilt als einer der schönsten Plätze Süddeutschlands.

Mittelpunkt der historischen Innenstadt ist der weiträumige Marktplatz, der durch die Fachwerkhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert geprägt wird. Seine ungewöhnliche Trapezform ist topografisch bedingt: Oberhalb des Marktplatzes vereinigen sich Ermstal und Elsachtal und erst ab hier weitet sich das Ermstal in Richtung Neckarvorland. Die Landschaft bestimmt also die Form des Platzes.

Zahlreiche Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Der Marktplatz ist heute verkehrsberuhigt, lediglich die Stadtbuslinie darf darüber fahren.
Mittwochs und Samstag vormittags findet auf dem Marktplatz von 7-12 Uhr ein Wochenmarkt statt. Der Uracher Wochenmarkt hat eine lange Tradition. Er existiert seit über 130 Jahren, heute werden besonders landwirtschaftliche Produkte angeboten. Der Marktbrunnen im spätgotischen Stil war früher der wichtigste Wasserspender der Stadt und Treffpunkt für jung und alt. Diese Tradition wurde bewahrt und somit ist der Marktbrunnen auch heute noch Treffpunkt für die öffentlichen Stadtführungen, sonntags um 14:00 Uhr.

Historische Innenstadt Bad Urach_Marktplatz_Markt_Paar beim Einkaufen