Loading...

UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb

Nicht nur die sichtbare Landschaft der Schwäbischen Alb ist bemerkenswert, sondern auch der Untergrund dieses Gebiets. Nicht umsonst darf sich die gesamte Schwäbische Alb als "UNESCO Global GeoPark Schwäbische Alb" bezeichnen.

Premiumwanderweg Grafensteige: Wolfsschlucht am Hohenwittlingensteig
Premiumwanderweg Grafensteige: Wolfsschlucht am Hohenwittlingensteig

Der Geopark Schwäbische Alb, der die gesamte Alb umfasst, ist eine Region mit einzigartigem geologischem und archäologischem Erbe. Mit ihren weltbekannten Fossilfundstellen ist die Schwäbische Alb nicht nur ein Stein gewordenes Geschichtsbuch der Jurazeit, sondern auch die höhlenreichste Region Deutschlands. Sie bildet eine über Jahrmillionen entstandene Karstlandschaft mit einmaligen Fossilienvorkommen, Vulkankratern und sogar einem Meteoritenkrater. Ihre eiszeitlichen Höhlen bergen die ältesten Kunstwerke der Menschheit in sich.

Zu den Aufgaben der Geoparks gehören der Schutz des geologischen und kulturellen Erbes, sowie Initiativen, die zu einer nachhaltigen Regionalentwicklung unter Mitwirkung der Bevölkerung beitragen. Darüber hinaus vermitteln Geoparks ein Bewusstsein und ein Verständnis für den globalen Wandel.

Die Schwäbische Alb ist ein relativ einheitlich abgrenzbarer Landschaftsraum, ihr Aufbau wird überwiegend von Gesteinen des Jura (Unterjura, Mitteljura, Oberjura) bestimmt.

Weitere Informationen zum Geopark Schwäbische Alb finden Sie unter: http://www.geopark-alb.de/