Loading...

1250 + 2 Jahre Seeburg - Jubliäumswochenende

Im Juni des Jahres 770 schenkte einstmals der Adelige Waldo die Siedlung Seeburg an das Kloster Lorsch. Festgehalten wurde dies in einer Schenkungsurkunde welche Teil des Lorscher Codex ist. Entsprechend plante man im Bad Uracher Stadtteil Seeburg im Jahr 2020 das 1250jährige Jubiläum auch groß zu begehen, doch wie so viele Veranstaltungen der letzten zwei Jahre musste auch diese Festivität abgesagt werden. Aber das Feiern lassen sich die Seeburger nicht nehmen und so feiert man nun am vorletzten Maiwochenende vom 20.-22-Mai eben mit zweijähriger Verspätung.

Am Freitag heizt die Zeltlagerbänd aus Auingen dem Festpublikum Festzelt am Seeburger Sportplatz um 20 Uhr ein. Der Samstag beginnt um 15 Uhr mit dem Theaterstück "Schneewittchen und die sieben Zwerge", dargeboten vom Kauter und Sauter. "Große Gefühle" zeigen um 20 Uhr die Musikkabaretettisten Dietlinde Ellsässer und Jakob Nacken und die Stuttgarter Cover-Band Dirty Boots rundet um 21:30 Uhr den Samstag Abend ab. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr beim Festgottesdienst in der Johanneskirche und um 11 Uhr spielt der Musikverein Bad Urach im Festzelt zum Frühschoppen auf. Um 14 Uhr übernimmt die Musikkapelle Rietheim den musikalischen Stab und beschießt das Festprogramm. Von 12 bis 16 Uhr steht für Kinder das Ökomobil an der Erms und lädt zum forschen und entdecken ein.