Loading...

Durchs Maisental zum Galgenberg - Nr. 4

Nordic Walking

Diese Tour mit mittlerem Schwierigkeitsgrad bietet tolle Ausblicke zur Burgruine Hohenurach, zu den Nägelesfelsen sowie auf das Stadtgebiet.

  • Typ Nordic Walking
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 1:30 h
  • Länge 5,9 km
  • Aufstieg 126 m
  • Abstieg 126 m
  • Niedrigster Punkt 436 m
  • Höchster Punkt 561 m

Beschreibung

Nordic Walking wird in Bad Urach groß geschrieben. Erleben und erlernen Sie diese neue Art der gesunden Bewegung in unserer herrlichen Naturlandschaft. Nordic Walking ist für uns kein vorübergehender Trend, sondern eine ideale Möglichkeit mit viel Spaß die eigene Gesundheit zu fördern und sich ganz nebenbei durch die herrlichste Alblandschaft zu bewegen. Diese Tour mit mittlerem Schwierigkeitsgrad führt unter anderem am Gestütshof Güterstein und an der Viehstelle (Schutzhütte mit Feuerstelle) vorbei sowie durch Streuobstwiesen über den gesamten Galgenberg.

Zunächst folgen wir der Beschilderung und biegen in die bewaldete Fohlensteige. Dort geht es ein gutes Stück stetig und gleichmäßig bergauf. Nun zweigt ein etwas grober Waldweg leicht bergab und wir werden mit einem wunderschönen Ausblick auf den gegenüberliegenden Breitenstein und auf die Nägelesfelsen belohnt. Unter uns liegt der Gestütshof Güterstein. (Außenstelle des Haupt- und Landgestüts Marbach) mit seinen schönen Pferdekoppeln. Am Hof angelangt gehen wir links vorbei auf einen Waldweg, der von guter Beschaffenheit ist und kommen zur Viehstelle (Schutzhütte mit Feuerstelle). Hier biegen wir ab und gehen leicht ansteigend am Waldrand entlang. Nun folgen wir dem weichen Wiesenweg, der uns durch Streuobstwiesen über den gesamten Galgenberg bringt und uns wunderbare Ausblicke zur Burgruine Hohenurach, zu den gegenüberliegenden Nägelesfelsen sowie auf das Stadtgebiet erlaubt. Der jetzt kommende Asphaltweg führt leicht bergab bis zur Bahnlinie, die wir überqueren. Rechts ab kommen wir auf einen schmalen Trampelpfad, gehen über die kleine Brücke und folgen gleich wieder rechts herum dem idyllischen Bächlein. Wiederum kommen wir auf ein Asphaltsträßchen und folgen von da an unserer Beschilderung bis zum Ausgangspunkt, den wir von hier aus schon vor Augen haben.

Festes Schuhwerk sowie Nordic Walking-Stöcke werden benötigt.

Die Freizeit-Touren-Karte „Nordic Walking“ erhalten Sie kostenlos bei der Kurverwaltung Bad Urach. Informationen über geführte Touren sowie Leihstöcke erhalten Sie im Gesundheits- und Rehazentrum Schwäbische Alb, Bei den Thermen 10-12, Tel. 07125/1570.

A8 aus Richtung Karlsruhe: Ausfahrt Stuttgart-Degerloch, dann B27/312 nach Metzingen und B28 nach Bad Urach.
Parkplatz P 23 Wasserfall
Mit dem ICE nach Stuttgart oder Plochingen, von dort die Bahnlinie Stuttgart - Reutlingen - Tübingen nutzen, umsteigen in Metzingen in den Regionalzug nach Bad Urach, Haltestelle Wasserfall.
Freizeit-Touren-Karte „Nordic Walking“ (kostenlos erhältlich bei der Kurverwaltung Bad Urach)