Die schönste Wanderwege im Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Wanderurlaub in Deutschland und speziell auf der Schwäbischen Alb ist einfach ein Genuss. Die Schwäbische Alb ist ohne Zweifel eines der schönsten deutschen Mittelgebirge. Um Bad Urach herum zu wandern bedeutet Felsen, Wasserfälle, Wälder, Wiesen und Flussläufe zu entdecken. Neben den zahlreichen Rundwegen führt auch der beliebteste Fernwanderweg der Schwäbischen Alb, der vom Schwäbischen Albverein gepflegte Nordrandweg Albsteig (HW1), durch Bad Urach. Natürlich unterhalt der Schwäbische Albverein auch in und um Bad Urach sein großes Netz an ausgeschilderten Wanderwegen.

Am beliebtesten ist bei unseren Wanderern das Maisental. Mit dem Uracher Wasserfall, dem Gütersteiner Wasserfall sowie, nach einem durchaus sportlichen Aufstieg, den Ausblicken von der Burgruine Hohenurach, dem Rutschen- und dem Eppenzillfelsen liegen die die Sehenswürdigkeiten hier dicht beieinander. Ebenfalls empfehlenswert ist eine Wanderung rund um die Burgruine Hohenwittlingen oder unseren Stadtteil Seeburg im oberen Ermstal.

Damit Sie bei Ihrer Wanderung sicher zu Ihrem Ziel kommen, bieten wir Ihnen beschilderte Rundwanderwege, unsere Wanderkarte, Smartphone-Apps für iPhone oder Android-Handys, die Downloadmöglichkeit von GPS-Track für Ihr GPS-Gerät. Besonders zu empfehlen sind Wanderungen mit unseren Wanderführern. Von April bis Oktober geleiten die Damen und Herren Sie auf verschiedenen Wegen und erzählen Ihnen dabei noch allerhand Wissenswertes.

Übernachten in Bad Urach

Alle Gastgeber anzeigen